Was ist gesund für den Hund | Futter von ANI-SWISS

Was ist gesund für den Hund?

Hundegesundheit beginnt bei der richtigen Ernährung. Wenn Hunde das „falsche“ Futter zu sich nehmen, dann können sie wie wir Menschen auch träge und müde werden. Auch die Konzentrations- und Aufnahmefähigkeiten leiden unter Nährstoffmangel und einer unausgewogenen Ernährung. Was viele nicht wissen: Billigfutter besteht zu grossen Teilen aus Getreide. Hunde sind aber von Natur aus Fleischfresser. Die falsche Ernährung führt zu einer Mangelernährung, zu Allergien und Verdauungsproblemen.

Daher beginne ich jedes Hundetraining im Thurgau gerne mit einem Hinweis auf das Hundefutter von Ani-Swiss.

 

Was ist das Besondere an diesem Hundefutter?

Würden Sie gerne industrielle Abfälle essen? Ihr Hund auch nicht! Ani-Swiss Hundefutter besteht aus frisch produziertem Fleisch von kontrollierten Bauernhöfen. Es hat echte Lebensmittel-Qualität. Sie werden schon beim Öffnen des Futters den Unterschied spüren. Bei Billigfutter aus dem Supermarkt müssen Sie in der Regel direkt durchlüften und hoffen, dass der Napf schnell leer ist. Die Hundenahrung erscheint schon auf den ersten Blick ungesund und billig.

Das Hundefutter von Ani-Swiss riecht selbst für den Menschen appetitlich. Sie können es mit bestem Gewissen füttern:

  • Hundefutter in Lebensmittelqualität
  • Frisches Fleisch aus kontrollierten Bauernhöfen
  • Je nach Sorte mindestens 62% und bis zu 70% Fleischanteil
  • Enthält vitaminreiches Obst und knackiges Gemüse
  • Ganzheitliche Menüs mit ausgewogenen Zutaten
  • Für eine artgerechte Fütterung Ihres Hundes

Füttern Sie das, was Ihrem Hund auch schmeckt

So wie wir Menschen unsere kulinarischen Vorlieben haben, gibt es auch bei Hunden geschmackliche Vorlieben und Abneigungen. Das Ani-Swiss Hundefutter ist in 65 verschiedenen Sorten erhältlich. Einige Sorten enthalten bis zu 70% Fleisch, davon mindestens 20% echten Muskelfleischanteil. Auch Trockenfutter für Welpen und mittelgrosse Rassen gehört zum Sortiment.